Suche:

Egon-Erwin-Kisch-Recherchestipendium


JournalistikstudentInnen, JungredakteurInnen und Freie JournalistInnen aus dem Print-, Online-, Hörfunk- oder TV-Bereich können sich für ein Egon-Erwin-Kisch-Recherchestipendium bewerben. Der Presseclub Concordia und der OÖ. Presseclub vergeben das Stipendium in Erinnerung an die Verdienste des "rasenden Reporters" Egon Erwin Kisch für die Entwicklung des Journalismus.

Allgemeines Anliegen:
Förderung von investigativem Journalismus und qualitätsvollen Recherchen; aufwändigere Recherchen sollen ermöglicht werden (z. B. durch Auslandsaufenthalte, Interviews etc.)

Art der Förderung:
Das Egon-Erwin-Kisch-Stipendium fördert Rechercheprojekte von angestellten JungredakteurInnen (bis 35 Jahre), Freien JournalistInnen ohne Altersbegrenzung sowie von Journalismus-Studierenden bis zu einer Höchstgrenze von EUR 10.000,-

Voraussetzungen:
Themen-Exposé, genauer Recherche-, Kosten- und Zeitplan

Bewerbung:
Formlose Bewerbung mit Themen-Exposé sowie Kosten- und Zeitplan, CV an einen der Presseclubs; Online-Bewerbungsformular in Arbeit.

Förderkategorien:
Zuschüsse für Sach- und/oder Reise- und Aufenthaltskosten; Entscheidungen trifft der Fachbeirat.

Vergabegebiete:
Bewerbungen aus den Bereichen Print, Online, Radio und TV; keine inhaltlichen Einschränkungen. Veröffentlichung in einem österreichischen Medium angestrebt.

Stipendiengeber:
Presseclub Concordia, Kontakt office@concordia.at und OÖ. Presseclub, Kontakt ooe@presseclub.at; Förderer: Red Bull Media House, OÖN, SN NEWS Verlag, Wiener Zeitung, VÖZ, IV

Fachbeirat:
Vorsitz: Dr. Christine Haiden, Chefredakteurin Welt der Frau, Präsidentin des OÖ. Presseclubs

Mitglieder:
Hg. Karl Abentheuer, Red Bull Media House
Dr. Marianne Enigl, profil
Mag. Gerlinde Hinterleitner, GF und CRin derStandard.at
Andrea Hodoschek, KURIER Wirtschaft
Dr. Peter Klein, Ö1 Leitung Feature und Hörspiel
Dr. Andreas Koller, Salzburger Nachrichten und IQ
Kurt Kuch, NEWS, Spezialist für investigative Recherchen
Heidi Lackner, ORF Am Schauplatz
Mag. Thomas Seifert, Leiter Außenpolitik, Wiener Zeitung
Mag. Petra Stuiber, Leitung Chronik, Der Standard
Oliver Tanzer, Die Furche
Dr. Robert Wiesner, Leitung ORF Report

>> Info.pdf zum Downloaden

 

OÖ. Presseclub im OÖ Kulturquartier, Landstraße 31, 1. Stock, 4020 Linz/Austria, Tel.: +43 (0)732 77 56 34, Fax: +43 (0)732 77 56 34-590 55
Geschäftsführung: Mag. Daniela Hainberger ooe@presseclub.at, Tel. DW 59050, Sekretariat: Helene Starlinger buero@presseclub.at, Tel. DW 59051,
Monika Haberleitner office@presseclub.at, Tel. DW 59052
Öffnungszeiten: Mo–Do 8.00–17.00 Uhr; Fr 8.00–13.00 Uhr;