Club-News 01/2020

Träumen - Wünschen - Planen: Schreibend ins Jahr 2020 starten

Reflektieren und nach vorne schauen: Vorhaben fürs neue Jahr in Wort und Bild

Das neue Jahr 2020 ist da. Wie ein weißes Blatt liegt es vor uns, aber gar nicht selten stolpern wir von den Feiertagen direkt zurück in den Alltag.

Im Schreibworkshop „Träumen. Wünschen. Planen.“ zu Jahresbeginn bewahren wir noch den Zauber des Neubeginns, den das frische Jahr mit sich bringt. Einen Tag lang ist Zeit, das neue Jahr würdig zu planen, zu strukturieren und Pläne für sich zu formulieren. Wir reflektieren schreibend das vergangene Jahr und schauen vor allem nach vorne: Wie soll das Jahr 2020 für mich aussehen - beruflich und privat? Welche Pläne und Wünsche habe ich? Wo will ich am Ende des Jahres stehen? Welches Motto soll mein Jahr haben? Was sind die wichtigen ersten Schritte? Zum Abschluss des Tages bastelt jede/r ein Visionboard für 2020.

Workshop-Leiterin Julia Rumplmayr ist Journalistin, Texterin und Schreibtrainerin. Sie schreibt seit 15 Jahren für Tageszeitungen, Magazine und Buchprojekte und gründete das Online-Magazin „Linzerkind“. Als ausgebildete Schreibtrainerin unterstützt sie in Einzelcoachings und Workshops Personen, die mehr Leichtigkeit und Effizienz beim (beruflichen) Schreiben suchen.

Wann: Samstag, 11. Jänner 2020, von 9.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr
Wo: Linz, Hauptplatz 23
Seminarbeitrag (inklusive Getränke, Knabbereien und Materialien): 200 Euro
Anmeldung unter mail@juliarumplmayr.at

(Fotocredit: Dieter Hawlan)

Public Relations braucht Human Ressources und umgekehrt - Gemeinsam zur Employer Reputation

PR und HR haben mehr gemeinsam als man denkt.

Geht es um den nachhaltigen Aufbau einer Arbeitgeber-Reputation, so sind Public Relations (PR) und Human Ressources (HR) gleichermaßen gefordert. Schließlich geht es darum, sich als Unternehmen einen guten Ruf zu erarbeiten und glaubhaft darzustellen, wofür man steht. Der PRVA Oberösterreich diskutiert dieses Thema in einer Expertenrunde, alle Presseclub-Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Gäste am Podium:

Mag. Johanna Mayr, Head of Brand & Communications bei karriere.at
Der Marktführer im Online-Recruiting verbindet passende Kandidaten mit den besten Unternehmen. 80 Prozent der Österreicher kennen karriere.at. Mit monatlich mehr als 4,9 Millionen Besuchen ist karriere.at Österreichs größtes und bekanntestes Karriereportal. 

MMag. Markus Koblmüller, Geschäftsführer der TeamEcho GmbH
Das Linzer Start-up TeamEcho unterstützt mit seinem agilen Stimmungsbarometer Unternehmen dabei, ihre Feedback-Kultur zu stärken und das Betriebsklima nachhaltig zu verbessern.

Mag. Jutta Mittermair, MBA, Leitung Unternehmenskommunikation S. Spitz GmbH
Das oberösterreichische Unternehmen Spitz mit Sitz in Attnang-Puchheim zählt zu den größten Lebensmittelproduzenten in Österreich. Spitz ist seit mehr als 160 Jahren im Markenartikel-, Private Label- und Co-Packing-Geschäft tätig.

Wann: Dienstag, 21. Jänner 2020, 17.30 Uhr
Wo: karriere.at, Linz, Donaupromenade 1
PC-Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Das PRVA-OÖ-Team ersucht um Ihre Online-Anmeldung über https://prva.at/events/terminkalender/564 oder per Mail an oberoesterreich@prva.at.

(Fotocredit: Pixyabay)

SeniorInnen besuchen Pop-Art-Ausstellung der Albertina im Schlossmuseum

Alex Katz, Blue Umbrella, 1979–80, Lithographie, Albertina, Wien

Auf die Seniorinnen und Senioren des Presseclubs wartet eine Begegnung mit der amerikanischen Kunst der letzten 60er-Jahre. Das OÖ. Landesmuseum hat in Zusammenarbeit mit der Albertina in Wien eine Ausstellung dieser als Pop Art bekannten Kunstrichtung ausgerichtet. Der amerikanische Alltag wird dabei auf neue Weise verarbeitet und verfremdet, wie etwa Andy Warhols berühmte Suppendose der Marke Campbell oder Porträts von Marilyn Monroe oder Mao. Pop Art hat auch die Massenmedien und die kommerzielle Bildproduktion der Werbung stark beeinflusst. Die Seniorinnen und Senioren des Presseclubs werden die Welt der Pop Art in einer speziellen Führung näher kennenlernen. (Foto: Bildrecht Wien, 2019)

Wann: Donnerstag, 16. Jänner 2020, 10.00 Uhr
Treffpunkt: Schlossmuseum, Foyer Südflügel (Eintritt ist für Senioren über 60 Jahre frei, die Kosten für die Führung werden aus dem Senioren-Budget des Presseclubs beglichen.)
Anmeldungen an buero@presseclub.at oder Tel. 0732 775634

Wir gratulieren OÖN-Innenpolitikredakteurin Barbara Eidenberger zur „Journalistin des Jahres“

Wer hat 2019 Herausragendes geleistet? Diese Frage stellte sich das Branchenmagazin der „Journalist“ und lud die Online-Community ein, auszeichnungswürdige Journalistinnen und Journalisten zu nominieren. Nun wurden die Besten dieser Branche ermittelt. Journalistin des Jahres in Oberösterreich ist Mag. Barbara Eidenberger, OÖNachrichten-Redakteurin und Mitglied im Presseclub. „Sie ist eine Forelle im Karpfenteich des im Land noch männlich dominierten Politikjournalismus. Nach Anfängen bei den „Tips“ und im Wirtschaftsverlag arbeitet sie nun schon 15 Jahre bei den OÖNachrichten – erst als Lokalredakteurin im heimatlichen Mühlviertel, dann in der Onlineredaktion und seit zwei Jahren im Politikressort. Vielleicht nicht Endstation, aber sicher: angekommen!“, so die Jury, die sich aus Chefredakteurinnen und Chefredakteuren sowie Siegern der vergangenen Jahre, MedienjournalistInnen und Ausbildnern zusammensetzt. ORF-Anchorman Tobias Pötzelsberger wurde Journalist des Jahres.

(Fotocredit: Volker Weihbold)

Titelverleihung

LH Thomas Stelzer überreicht Gerhard Hasenöhrl das Ernennungsdekret.

Der Bundespräsident hat dem langjährigen Chef des Landespressedienstes Gerhard Hasenöhrl kürzlich den Berufstitel „Hofrat“ verliehen. Das Ernennungsdekret überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer im Linzer Landhaus.

Hasenöhrl leitet seit 1999 die Presseabteilung des Landes Oberösterreich und ist seit zwanzig Jahren auch Mitglied des Präsidiums und des Vorstandes des OÖ. Presseclubs.
(Fotocredit: Land OÖ).

Personelles

Die bisherige Kinderfreunde-Geschäftsführerin Mag. Susanne Pollinger wechselte in die Fitnessbranche. Seit Jahresbeginn betreut sie die Marketing- und Vertriebsagenden für Mrs.-Sporty-Geschäftsführerin Isabella Kling. „Mich begeistert das Mrs.- Sporty-Konzept, das so vielen Frauen regelmäßiges Sporteln schmackhaft macht. Sport und Gesundheit sind untrennbar verbunden. Diese Botschaft noch zu verstärken, dafür möchte ich mich einsetzen“, erklärt die 47-jährige Susanne Pollinger ihren beruflichen Wechsel.

Ihre Daten: Mrs. Sporty Urfahr, 4040 Linz, Hauptstraße 83-85, Mobil: 0670 4023522, E-Mail: susanne@mrs-sporty.at
(Fotocredit: Privat)

Mag. Silke Kreilmayr ist seit Dezember für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit im Katholischen Bildungswerk zuständig. Zuletzt war die 40-jährige Journalistin aus Neuhofen an der Krems in der Redaktion der Tips Linz-Land beschäftigt.

Ihre Daten: Katholisches Bildungswerk OÖ, 4020 Linz, Kapuzinerstraße 84, Tel. 0732 7610-3222, Mobil: 0676 87763222, E-Mail: silke.kreilmayr@dioezese-linz.at, Web: www. katholischesbildungswerk.at
(Fotocredit: Privat)

Geburtstage

Folgende Presseclub-Mitglieder feierten in der ersten Jänner-Hälfte einen runden Geburtstag:

am 2. 1.: Michael Kraml, Diözese Linz, Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (50);
am 7. 1. Dr. Johanna Grabner,
Herausgeberin Attersee-Attergau-Zeitung ATTERZEIT;

der Presseclub wünscht ihnen sowie allen anderen Mitgliedern, die in diesem Zeitraum Geburtstag feiern, alles Gute!

Neue Mitglieder

Außerordentliches Mitglied:

Thomas Enzinger, Intendant Lehár Festival Bad Ischl, Regisseur und Geschäftsführer, 4820 Bad Ischl, Kurhausstraße 8, Tel.: 06132 23839, E-Mail: t.enzinger@leharfestival.at, Web: www. leharfestival.at

Zurück