Club-News 02/2021

"Welt der Frauen" sucht Nachfolge für Chefredakteurin Christine Haiden

Das Magazin „Welt der Frauen“ steht für vielfältigen & insprierenden Lesestoff, der Raum für Reflexion bietet.

Die „Welt der Frau“ Verlags GmbH sucht laut Ausschreibung mit 1. Juli 2021 eine/-n neue/n ChefredakteurIn (m/w/d) als Nachfolge von Dr. Christine Haiden, die sich in Altersteilzeit verabschiedet. Die „Welt der Frau“ Verlags GmbH bietet Frauen im deutschsprachigen Raum analoge und digitale Qualitätsmedien rund um die Kernthemen Gesellschaftspolitik und Gleichberechtigung, Psychologie und Lebenshilfe, Familie und Partnerschaft, Glaube und Spiritualität, Kultur und Reisen, Kulinarik und Gesundheit. Mit dem Leitmedium, dem österreichische Frauenmagazin „Welt der Frauen“, engagiert sich der Verlag seit 1946 für Frauen, reflektieren ihre gesellschaftliche Position und stellen Sinnfragen. Bewerbungsunterlagen sind per E-Mail bis spätestens 28.2.2021 an die Geschäftsführerin, Mag. Christiane Feigl, christiane.feigl@welt-der-frauen.at, zu schicken.

 

Alle Infos (pdf-Datei)

Auszeichnung für hervorragenden Journalismus im Gedenken an Claus Gatterer

Ein neuer Preis für sozial engagierten Journalismus wurde jetzt vom Presseclub Concordia gemeinsam mit der Michael-Gaismair-Gesellschaft Bozen vorgestellt und ausgeschrieben. Gewürdigt werden journalistische Leistungen, die sich durch kritisches Fragen, soziales Engagement und hohes stilistisches Niveau auszeichnen. Die Auszeichnung im Gedenken an Claus Gatterer, Südtiroler Journalist, Historiker und Dokumentarfilmer, ist mit 10.000 Euro dotiert und vom Land Südtirol finanziert. Die Ausschreibung richtet sich an Redaktionen oder JournalistInnen aus Österreich und Südtirol bzw. JournalistInnen, die in österreichischen oder Südtiroler Medien publiziert haben. Beiträge können in deutscher, italienischer oder ladinischer Sprache in Print, Radio, Fernsehen oder Online veröffentlicht worden sein. Eine namhafte Jury entscheidet über die Vergabe: Lisa Maria Gasser ("salto.bz"), Lilli Gruber (La7), Thomas Hanifle (Journalist und Gatterer-Biograf), Nina Horaczek ("Der Falter"), Peter Huemer (Publizist und Journalist), Franz Kössler (Journalist), Kurt Langbein (Filmemacher und Journalist), Edith Meinhart ("profil"), Corinna Milborn (ProSieben.Sat1.Puls4), Günther Pallaver (Michael-Gaismair-Gesellschaft), Armin Wolf (ORF) und Sahel Zarinfard ("Dossier"). Die Einreichung ist bis 31. März möglich. 

 Zur Einreichung 

Brandneues Seminar für regionale SportjournalistInnen

Kreative Sportberichterstattung ist gefragt.

Dieses Webinar soll Lust machen auf Sportberichterstattung über die Hintergründe des Sports, die Abgründe und Auffälligkeiten, abseits der üblichen Spielergebnisse. Doping und Sportveranstaltungen, internationale und lokale Sportverbände, SportlerInnen, ManagerInnen, TrainerInnen, Psychologie, Training und Lebensplanung. Der langjährige Doping-, FIFA- und sportpolitische Experte der ARD, Florian Bauer, Träger des Deutschen Fernsehpreises und des Grimme-Preises, analysiert in diesem Webinar zusammen mit Ihnen die Möglichkeiten Ihrer Sportberichterstattung, auch ohne großen Etat, ohne Zeit für wochenlange Recherchen, mit Blick auf Chancen und Risiken, und mit ganz viel Lust am Sport und seinen Verwicklungen mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Der Workshop findet am 25. Februar und am 9. März statt und kostet für JournalistInnen und Medien-MitarbeiterInnen € 25 Euro. 

Zur Anmeldung

Neue Ausweise für Mitglieder

Im Jänner wurden die Vorschreibungen für den Mitgliedsbeitrag 2021 verschickt. Danke für die vielen verlässlichen Einzahlungen und die Verbundenheit zum Presseclub. Sobald es erlaubt ist, stehen natürlich wieder Club-Veranstaltungen am Programm und persönliche Gespräche. Bis dahin ist der Presseclub leider nur für Pressekonferenzen geöffnet. Wer seinen Presseclub-Ausweis verloren hat und einen neuen möchte, schickt uns am besten ein Mail inklusive Postadresse und Portraitbild an buero@presseclub.at

Presseclub-Mitglieder A bis Z 

Wer die Kontaktdaten der Presseclub-Mitglieder nützen möchte, findet im Mitgliederverzeichnis A bis Z alle Infos dazu. Der Login lautet „Presseclub“, das Passwort schicken wir Ihnen gerne zu. Derzeit haben wir 1.018 Mitglieder (729 ordentliche Mitglieder, 89 Firmenmitglieder, 93 außerordentliche Mitglieder und 107 pensionierte JournalistInnen) aus den verschiedensten Redaktionen und Unternehmen. 

DORF TV feiert 10-Jahresjubiläum

Martin Wassermair Politikredakteur bei Dorf TV und GF Gabriele Kepplinger

Seit der Gründung im Juni 2010 bilden kultureller Pluralismus, Meinungsfreiheit und Menschenrechte die wichtigsten Grundlagen des in Linz ansässigen Community-Senders. Mit dem offenen Zugang schafft der nichtkommerzielle Rundfunk eine öffentliche Teilhabe. Heute kann DORF TV auf eine ansehnliche Bilanz verweisen: Rund 2.000 registrierte UserInnen auf www.dorftv.at, 16.365 Videos online, 240 Channels, 7.000 Stunden community-produziertes Fernseh-Programm. 

Neues Buch von Presseclub-Mitglied A. Stadlbauer erschienen

„DRAW IT! Mit einfachen Strichen zum Erfolg - analog und digital“ ist das neueste Buch von Trainer, Moderator und Autor Alfons Stadlbauer, erschienen im oberösterreichischen Bildungsverlag Trauner. Es zeigt auf 160 Seiten zahlreiche Ideen und Möglichkeiten, wie man Inhalte mit wenigen Strichen auf allen gängigen Medien wirkungsvoll und spannend darstellen kann. Dabei verrät er auch viele praktische Tipps und Tricks zu den Themenbereichen Flipchartgestaltung, Sketchnoting, Visuelle Moderation und der von ihm entwickelten Methode Storydrawing.

„Mit einfachen Strichen fachliche Inhalte zeichnerisch darzustellen ist eine Fähigkeit, welche sich leicht erlernen lässt“, weiß Stadlbauer aus eigener Erfahrung. In seiner nunmehr dreißig jährigen Trainerkarriere konnte er tausende Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer davon überzeugen.

Mit dem neuen Buch DRAW IT unterstützt er seine Leserinnen und Leser mit einer umfang-reichen Symbolsammlung von über 500 Beispielen und vielen weiteren Visualisierungsideen für das Daily Business. Unabhängig davon, ob analoge oder digitale Medien verwendet werden - mit diesen praxiserprobten Visualisierungen begeistern und überzeugen Sie künftig bei Ihren Präsentationen, Moderationen und Besprechungen wie auch bei jeder Art der Wissens- und Informationsvermittlung.

Stadlbauer zählt österreichweit zu den führenden Experten für punktgenaue Präsentationen, Moderationen und Visualisierungen. In seinen Seminaren für Führungskräfte, Personalentwickler, Verkäufer, Trainer und Pädagogen vermittelt er Methoden und Techniken, um fachliche Inhalte für Zuhörer “auf den Punkt zu bringen”. Schon vor seiner selbständigen Tätigkeit als Präsentationstrainer sammelte er 25 Jahre Erfahrung als Techniker, Qualitätsmanager und Bildungsreferent. Seit über fünfzehn Jahren ist er auch als Universitäts- und Fachhochschullektor engagiert.

DRAW IT gibt es online unter www.alfons-stadlbauer.at zum Preis von EUR 34,90

 

Personelles

Mag. Karin Windpessl wechselt von der Evangelischen Diakonie (Corporate Media Manager) als Senior Communication zur Firma Greiner, wo sie u.a. für die Medienarbeit, die Mitarbeiterzeitung und den Geschäftsbericht verantwortlich ist. Mobil: 0664 967 765 12 E-Mail: karin.windpessl@greiner.com

Geburtstage

Folgende Presseclub-Mitglieder feier(te)n im Februar einen runden Geburtstag:

01.02.: Peter Jungreithmair, MBA 50); GF Wels Marketing & Touristik 
01.02.: Dipl.-Ing. Dr. Andreas Kolb (50); Freier Journalist
10.02.: Mag. Zita Eder (70); Autorin 
14.02.: Mag. Elke Weißböck (50); Stadtamt Leonding, Interne Kommunikation 
25.02.: Mag. Christoph Ullrich (50); PR und Kommunikation 

der Presseclub wünscht ihnen sowie allen anderen Mitgliedern, die in diesem Zeitraum Geburtstag feiern, alles Gute!

 

Neue Mitglieder

Ordentliches Mitglied:

Katrin Hinterreiter, LT1 Privatfernsehen, Redaktion (Lifestyle & Event), 4020 Linz, Industriezeile 36,Telefon: 0650 9103065, k.hinterreiter@lt1.at 

Außerordentliches Mitglied: 

Mag. Bettina Gumpenberger, MSc, Leiterin der Stadtregierung Linz, Altes Rathaus, Hauptplatz 1, 4041 Linz,  Telefon: 0732 7070-1005, bettina.gumpenberger@mag.linz.a

Zurück