Club-News 04/2020

Journalismus-Report: Österreichs JournalistInnen sind höher gebildet, werden aber immer weniger

Immer weniger angestellte JournalistInnen in Österreich - gleichzeitig ein immer höherer Arbeitsdruck. Vor rund 15 Jahren gab es noch 7.000 fix angestellte RedakteurInnen, heute sind es nur noch 5.300, dazu kommen einige Hunderte Freie. Stark zugenommen hat hingegen die Zahl der Frauen in dieser Branche, die im Durchschnitt formal besser gebildet sind als ihre männlichen Kollegen. Der Anteil der Jungen geht systematisch zurück. Während Redaktionen immer mehr schrumpfen, wachsen andere Kommunikationsberufe wie etwa PR und Medienberatung. Das sind ein paar Fakten aus dem neuen Journalismus-Report von Andy Kaltenbrunner und Sonja Luef, den sie am 24. Februar im Presseclub vorstellen. Aus der Praxis und von ihrer Erfahrung in Oberösterreich berichten JournalistInnen und Presseleute bei einer anschließenden Diskussionsrunde.

Ablauf:

19.00 Uhr: Begrüßung Dr. Christine Haiden
Präsentation des Journalismus-Reports
Diskussionsrunde mit Patricia Brock, LT1-Redaktionsleiterin, Thomas Arnoldner, Chef vom Dienst OÖNachrichten, Werner Pöchinger, Ressortleiter Landespolitik und Wirtschaft Kronen Zeitung, und Eike Kullmann, Vorsitzender der Journalistengewerkschaft
20.30 Uhr: open end bei Umtrunk und Gesprächen

Wann: Montag, 24. Februar 2020, 19.00 Uhr
Wo: OÖ. Presseclub, Foyer, 1. Stock, Linz, Landstraße 31
Wir ersuchen um Anmeldung per Mail an buero@presseclub.at

Gäste sind herzlich willkommen!

(Fotocredit: Medienhaus Wien)

Zahlreiche Instagram-Einsteiger besuchten Presseclub-Abend mit Michael Gstöttenmayr

Einem eigenen Account auf Instagram steht nun nichts mehr im Wege.

Jeder kennt Instagram, doch nicht jeder hat einen eigenen Account, weil er vielleicht keine Zeit hatte, sich damit zu beschäftigen. Wie diese Mischung aus Microblog und audiovisueller Plattform funktioniert und ausschaut, erklärte Michael Gstöttenmayr, Social-Media-Leiter in der Abteilung Presse des Landes Oberösterreich, kürzlich im Presseclub. Übersichtlich und kompakt stellte er uns die Oberfläche, den Weg zum Posting, Storytelling und verschiedene Apps vor, um die Instagram-Funktionen auszuweiten. Ein lehrreicher Presseclub-Abend, der für die 19 BesucherInnen hoffentlich motivierend war, mit Instagram zu arbeiten.

(Fotocredit: OÖ. Presseclub)

Die SeniorInnen im Gespräch mit dem Sportfunktionär Hans Pum

42 Jahre beim ÖSV: Hans Pum über sein Leben nach dem Skisport

Ein weit gereister Mann, der seiner engeren Mühlviertler Heimat immer treu blieb, ist der nächste Gast bei den Seniorinnen und Senioren des Presseclubs. Hans Pum aus St. Oswald bei Freistadt war selbst in jungen Jahren Skirennläufer und begann vor mehr als 40 Jahren als Sportlehrer und Trainer im österreichischen Skiverband. Zuletzt war er Sportdirektor für alle Ski-Disziplinen. Unter seiner Leitung feierten Skiasse wie Hermann Maier, Stefan Eberharter, Michaela Dorfmeister oder Marcel Hirscher ihre sportlichen Triumphe. Den Seniorinnen und Senioren des Presseclubs wird er erzählen, wie ihm der Umstieg vom Manager, der monatelang die Welt bereisen musste, zum Pensionisten in seiner Mühlviertler Gemeinde gelungen ist. (Fotocredit: OÖNachrichten)

Wann: Dienstag, 10. März 2020, 10.00 Uhr
Ort: OÖ. Presseclub, Saal C, Linz, Landstraße 31
Anmeldung ist erbeten an buero@presseclub.at

Besuch des Landesfeuerwehrkommandos: SeniorInnen sammelten „feurige“ Erfahrungen

In der Landeswarnzentrale kam den SeniorInnen Sturm „Sabrina“ ausnahmsweise sehr gelegen.

Feurige Erfahrungen machten die Seniorinnen und Senioren des Presseclubs  bei ihrer jüngsten Exkursion zur Feuerwehr. In der Brandverhütungsstelle in Linz ließen sie sich in die richtige Handhabung von Feuerlöschern einschulen und konnten in Experimenten sehen, wie leicht etwa eine Spraydose zur gefährlichen Bombe werden kann. Spannend war auch der Besuch bei der Landeswarnzentrale der Feuerwehr, wo in diesen Tagen alle Meldungen zum Sturm „Sabrina“ zusammenliefen und die Einsätze zentral gesteuert werden mussten. Beeindruckend die Organisationsdichte der Feuerwehren quer durch das ganze Land, in der auch die Jugend stark vertreten ist.

(Fotocredit: B. Brandstätter)

Neu am Büchermarkt: Jubiläumsband von Biogärtner Karl Ploberger

Ab sofort ist „Genau so geht Biogarten!“, das neueste Buch von Karl Ploberger, im Handel erhältlich. Darin hat er 20 Jahre Erfahrung des „intelligenten faulen Gärtners“ zusammengefasst. Denn vor genau 20 Jahren schrieb Karl Ploberger sein erstes Buch „Der Garten für intelligente Faule", welches zum Bestseller wurde. Heute blickt er auf einen noch reicheren Erfahrungsschatz zurück. Er berichtet über die Neu- und Umgestaltungen in seinem Garten, über Irrtümer, weise Erkenntnisse und gibt Ratschläge für die Gelassenheit. Neben 20 Reisetipps und interessanten Begegnungen mit Persönlichkeiten aus der Gartenbranche beantwortet der Gärtner für intelligente Faule zudem 200 neue Gartenfragen.

Die Liebe des Karl Ploberger zu englischen Gärten und seine ökologische Überzeugung bringen einen neuen Zugang zum Thema Garten. „Ich suchte nach einem Schlüssel, biologisches Gärtnern salonfähig zu machen, damit es nicht nur eine grüne Minderheit anspricht“, so Ploberger.

„Genau so geht Bio-Garten“, Karl Ploberger, Cadmos Verlag GmbH, 176 Seiten, Preis: EUR 19,95

Personelles

Daniela Ullrich arbeitet seit 7. Jänner beim Wirtschaftsmagazin DIE MACHER. Zuvor war sie freie Mitarbeiterin bei den OÖNachrichten.

Ihre neuen Daten: MACHER MEDIA HOUSE GmbH, 4020 Linz, Lastenstraße 36, City Tower 2, 18. Stock, Tel. 0732 7826, E-Mail: daniela@stichwort-ullrich.at

(Fotocredfit: DIE MACHER/Martin Anderl)

Geburtstage

Folgende Presseclub-Mitglieder feier(te)n in der zweiten Februar-Hälfte einen runden Geburtstag:

am 18. 2.: Eva Köpf, Fotomania Pressefotoagentur (65);
am 20. 2.: Mag. Dr. Leo F. Aichhorn, Landesbediensteter i. R. (70);
am 20. 2.: Susanne Brunner,
Wels Marketing & Touristik GmbH; PR und Kommunikation (50);
am 27. 2.: Christa Oberfichtner,
Agentur conco-media (60);

der Presseclub wünscht ihnen sowie allen anderen Mitgliedern, die in diesem Zeitraum Geburtstag feier(te)n, alles Gute!

Neue Mitglieder

Ordentliche Mitglieder:

Mag. Valerie Himmelbauer, Brucknerhaus LInz, Pressesprecherin; 4010 Linz, Untere Donaulände 7, Tel. 0732 7612-2126, E-Mail: valerie.himmelbauer@liva.linz.at, Web: www.brucknerhaus.at

Konsulent Gerald Stutz, Vizepräsident Allgemeiner Sportverband Oberösterreich (ASVOÖ), Chefredakteur der ASVOÖ Verbandszeitung „informer“; Allgemeiner Sportverband Oberösterreich, 4020 Linz, Lehárstraße 28, Tel. 0732 6014600, E-Mail: office@asvo-sport.at, Web: www.asvo-sport.eu

Firmenmitglieder:

Katholische Privat-Universität Linz, 4020 Linz, Bethlehemstraße 20, Tel. 0732 784293, E-Mail: h.eder@ku-linz.at, Web: www.ku-linz.at 

Zurück