Club-News 05/2019

STREITFORUM: "Das steht mir zu" oder: "Wie viel Lohn ist gerecht?"

Die große Lohn-Debatte: Wie gerecht ist ein Gehalt?

Ende des vergangenen Jahres flammte die Debatte um ManagerInnengehälter in OÖ wieder auf, als von der Landesregierung der Wunsch kam, die Deckelung in Landesbetrieben aufzuheben, um im Wettbewerb um gute Leute mit der Privatwirtschaft mithalten zu können. Bisher durften diese ManagerInnen nicht mehr als der Landeshauptmann verdienen. Doch wie viel Lohn ist gerecht? Welche Leistung ist wie viel wert? Welchen Preis haben Verantwortung und Bereitschaft? Wie groß darf die Lohnspreizung in einem Unternehmen sein, d. h. um wie viel höher als die kleinsten Verdienste dürfen die Löhne in der Chefetage sein?

Das Forum St. Severin will zu diesem Thema nicht die übliche Besetzung - nämlich ArbeitgeberInnen versus ArbeitnehmerInnen - zu Wort kommen lassen, sondern hat sich bewusst dafür entschieden, zwei Personen von der Unternehmerseite auf das Podium zu setzen. Die Idee dahinter ist, nicht über Forderungen, sondern über Machbarkeiten in der Praxis zu diskutieren.

Am Podium diskutieren:

  • Mag. Michael Grininger, Personalmanagement, ENGEL Austria GmbH
  • Mag. Kuno Haas, Geschäftsführer Grüne Erde GmbH
  • Moderation: Dr. Christine Haiden, Chefredakteurin "Welt der Frauen"

Wann: Dienstag, 26. März 2019, 20.00 Uhr
Wo: OÖ. Presseclub, Säle A+B
Keine Anmeldung erforderlich!

Österreichischer Vorlesetag: 14 oö. JournalistInnen lesen aus ihren Werken im Ursulinenhof

Wer Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag ganz einfach anderen vor.

Mit dem Österreichischen Vorlesetag, der heuer am 28. März zum zweiten Mal stattfindet, soll ein spürbarer Impuls für mehr Literatur im Alltag gegeben werden, weil Lesen, Vorlesen und Zuhören für kleine und große Menschen wichtig ist. Twitter, Facebook und Co. reduzieren unsere Lesegewohnheiten – und damit auch die Möglichkeiten des Ausdrucks – leider auf ein Minimum.

Auf Initiative der OÖ Medienfrauen lesen erstmals 14 oberösterreichische JournalistInnen, Presse-ExpertInnen, Presse-FotografInnen etc. im Presseclub aus ihren eigenen Werken. Die Lesung ist öffentlich, es ist keine Anmeldung erforderlich.

>> Alle Zeiten und AutorInnen

Wann: Donnerstag, 28. März 2019, 13.00-18.45 Uhr
Wo: OÖ. Presseclub, Säle C+D

Alles vernetzt? - Auswirkungen der Überwachung

Die Möglichkeiten der Sprachsteuerung sind inzwischen (fast) unbegrenzt.

WLAN-Herzschrittmacher, die digitale Sprachassistentin Alexa, Kinder- und Erwachsenenspielzeug oder vernetzte Autos, die Daten sammeln: Es gibt bald nichts mehr ohne integrierte Software und Internet-Verbindung. Doch ist es wirklich gut, alles mit dem Netz zu verbinden? Was hat es für Auswirkungen auf die Gesellschaft? Diesen Fragen widmet sich Barbara Wimmer in ihrem Vortrag im OÖ. Presseclub. Zuvor liest sie aus ihrem Buch "Smart Lies - alles smart?" im Rahmen des Österreichischen Vorlesetages, wo es um Utopie und Science-Fiction geht. Die gebürtige Thalheimerin schreibt für das Technologie-Portal futurezone.at und die österreichische Tageszeitung KURIER über Netzpolitik, Datenschutz, IT-Security, neue Technologien und Social Media. Als Internet- und Digital-Expertin gibt sie regelmäßig Radio- und TV-Interviews, moderiert Panels oder hält Vorträge.

Wann: Donnerstag, 28. März 2019, 18.45 Uhr
Wo: OÖ. Presseclub, Säle C+D
Anmeldung ist erbeten an ooe@presseclub.at

Echt oder falsch? Social Media Verification im OÖ. Presseclub

Peter Berger bei einem Workshop im Presseclub

Facebook, YouTube und Instagram sind wichtige Quellen für JournalistInnen. Doch stammt das Video tatsächlich aus dem Krisengebiet? Und ist das Selfie wirklich vom Promi? Wir zeigen in diesem Workshop, wie Sie Material aus dem Netz verifizieren können – und wann Sie besser auf eine Veröffentlichung verzichten sollten.

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Sie erlernen den Ablauf einer Social Media Verification
  • Sie erfahren, wie Sie dafür die Recherche-Tools von Google und anderen nutzen können
  • Sie testen die verborgenen Funktionen der großen Netzwerke (z. B. Social Graph)
  • Sie finden heraus, wer hinter einer Domain steckt

Dieses Angebot richtet sich an: JournalistInnen, FotografInnen sowie alle Medienleute, die ihre Recherche-Fähigkeiten im Netz ausbauen und um Social-Media-Kanäle erweitern wollen.

Das müssen Sie vorbereiten/mitbringen: Sie benötigen ein(en) Laptop/Notebook mit dem Google Chrome- und dem Firefox-Browser sowie einem kostenlosen Videoschnitt-Programm wie Movie Maker für Win oder iMovie für Mac. Bitte keine Firmengeräte mitbringen, die Sperren besitzen. Sie benötigen volle Admin-Rechte auf Ihrem Rechner, um Apps zu installieren.

Ihr Trainer: Peter Berger ist Journalist, Medienberater und Trainer. Als Chefredakteur von Electronic Media baute er Website und mobile Dienste von Financial Times Deutschland (FTD) auf. Zuvor arbeitete er in leitenden Positionen bei "Welt am Sonntag" und dem "Berliner Kurier". 2003 machte sich Berger als Medienstratege.de selbstständig.

>> Mehr Infos und Anmeldung

Wann: 16./17. Mai 2019, jeweils 9.30 bis 13.00 Uhr
Wo: OÖ. Presseclub, Saal C
Preis: EUR 260,-/Presseclub-Mitglieder bezahlen nur EUR 210,-

Diesen Workshop veranstaltet fjum - forum journalismus und medien wien in Kooperation mit dem OÖ. Presseclub.

Inspirierender Vortrag von Elisabeth Motsch über Styling im Business

Zahlreiche Medienfrauen holten sich Styling-Tipps.

Insgesamt 19 Kolleginnen aus der Kommunikationsbranche lauschten dem Vortrag von Stil-Expertin Elisabeth Motsch über das perfekte Outfit auf der Bühne, vor der Kamera und im Business.

Neben Dos and Don'ts bei der Kleiderwahl sprach sie über die Wirkung von Farben, Stoffen, Schuhen und sogar Handtaschen. „Um glaubwürdig und kompetent aufzutreten, spielt der Dresscode eine wesentliche Rolle. Wir werden immer nach dem Äußeren beurteilt, ob man das will oder nicht. Ob das richtig ist oder nicht, ist nicht von Belang, so Elisabeth Motsch, die aus Erfahrung spricht und einige liebenswerte Anekdoten aus dem Business brachte. Ein gelungener Medienfrauen-Abend, der auf jeden Fall inspirierend und aufschlussreich war!

>> Nähere Infos über Styling von Elisabeth Motsch

Oster-Ausflug der SeniorInnen in das Mühlviertler Stift Schlägl

Stift Schlägl ist der geistliche Mittelpunkt des Oberen Mühlviertels

Als Einstimmung auf die österliche Zeit besuchen die Seniorinnen und Senioren des Presseclubs heuer wieder ein oberösterreichisches Stift. Nach St. Florian und Kremsmünster ist diesmal das Prämonstratenser-Stift Schlägl das Ziel. Dieses kulturelle und wirtschaftliche Zentrum im Oberen Mühlviertel begeht heuer das Jubiläum seines 800-jährigen Bestehens. Damit verbunden waren umfangreiche Renovierungen. Abt Martin Felhofer wird sich persönlich für die Presseclub-Seniorinnen und -Senioren Zeit nehmen. Die Führung durch das Stift schließt in der Kirche mit einem kleinen Konzert und der gesungenen Mittagshore, dem Mittagsgebet der Mönche. Auf Wunsch könnte am Nachmittag noch die bekannte Schlägler Brauerei besichtigt werden. (Fotocredit: Stift Schlägl)

Wann:  Dienstag, 9. April 2019, 10.00 Uhr
Wo: Stift Schlägl, Schlägl 1, 4160 Schlägl
Anmeldung ist erbeten an buero@presseclub.at oder Tel. 0732 775634

Das Medienhandbuch OÖ 2019 gibt es heuer erstmals auch digital

Das Medienhandbuch OÖ 2019 ist erschienen.

Das Medienhandbuch OÖ erscheint seit den 80er-Jahren. Nun gibt es dieses journalistische Nachschlagewerk erstmals auch digital. Auf www.medien4you.at sind alle wichtigen oö. Medien und JournalistInnen sowie eine Datenbank aufbereitet, mit der man direkt kommunizieren können. Per Mail und auch per Serienbrief. Falls jemand eine PR- oder Werbeagentur benötigt, findet man auch hier Kontaktadressen und Ansprechpartner. Oder man schickt ein Mail direkt an den Chefredakteur, Peter Baumgarter: medien4you@aon.at, Tel.: 0664 5348822. Das Medienhandbuch OÖ gibt es um 18 Euro als Handbuch und digital für PC, Laptop.

Geburtstage

Folgende Presseclub-Mitglieder feiern in der zweiten März-Hälfte einen runden Geburtstag:

am 21. 3.: Dr. Meinhard Buzas, Chefredakteur-Stv. i. R. OÖNachrichten (75);
am 21. 3.: Michael Trnka,
ORF Landesstudio OÖ, Programmleiter (60);
am 29. 3.: Dorota Fischer,
Radio PoloNews - Freier Rundfunk Oberösterreich GmbH;
am 29.3.: Mag. Michaela Hainzl,
Freie Journalistin;

der Presseclub wünscht ihnen sowie allen anderen Mitgliedern, die in diesem Zeitraum Geburtstag feier(te)n, alles Gute!

Personelles

Celia Ritzberger, BA MA, ist ab sofort neu im Team der LIMAK Austria Business School, wo sie für Marketing und PR zuständig ist. Bisher war sie bei der Ärztekammer für OÖ in der Abteilung Kommunikation & Medien tätig sowie Chefredakteurin des Gesundheitsmagazins "human".
Ihre Daten: LIMAK Austrian Business School, 4020 Linz, Bergschlößlgasse 1, Tel. 0732 669944-127, E-Mail: celia.ritzberger@limak.jku.at, Web: www.limak.at

(Fotocredit: Privat)

Neue Mitglieder

Ordentliches Mitglied:

Edith Nösslböck, Amt der Oö. Landesregierung Abteilung Presse, 4020 Linz, Kärntnerstraße 10-12, Tel. 0732 7720-14987, E-Mail: edith.noesslboeck@ooe.gv.at, Web: www.land-oberoesterreich.gv.at

Außerordentliches Mitglied:

Markus Raml, Raml und Partner Steuerberatung GmbH, 4020 Linz, Museumstraße 31a, Tel. 0732 640000, E-Mail: m.raml@raml-partner.at, Web: www.raml-partner.at

Firmenmitglieder:

Oberösterreichische Gesundheitsholding GmbH, 4020 Linz, Goethestraße 89, Tel. 05 055460-20400, E-Mail: jutta.oberweger@gespag.at, Web: www.gespag.at

Lebenshilfe Oberösterreich, 4840 Vöcklabruck, Dürnauer Straße 94, Tel. 07672 27550-10117, E-Mail: presse@ooe.lebenshilfe.org, Web: www.ooe.lebenshilfe.org

TECHCENTER Linz-Winterhafen Errichtungs- und BetriebsgesmbH, 4020 Linz, Hafenstraße 47-51, Mobil: 0664 2118087, E-Mail: spiesberger@techcenter.at, Web: www.techcenter.at

Agentur Strategische Öffentlichkeitsarbeit, 4040 Lichtenberg, Wohnpark 3, Mobil: 0676 6044123, E-Mail: office@monika-ratzenboeck.at, Web: www. monika-ratzenboeck.at

Zurück