Club-News 06/2021

Mit Künstlicher Intelligenz Falschmeldungen aufdecken

Presseclub-Abend mit Romana Dorfer und Silja Kempinger

Aufmerksamkeit erregende Halbwahrheiten und Falschmeldungen kursieren vielfach im Netz, um viele Klicks bzw. Likes zu erzielen und dadurch Geld zu verdienen oder Propaganda zu betreiben. Um dem entgegenzutreten, haben Silja Kempinger, Sozialökonomin und Marketing-Expertin aus Linz und Software-Entwicklerin Romana Dorfer aus Fohnsdorf das Hightech-Unternehmen „Factinsect“ gegründet. Mit einem automatisierten Check werden falsche Informationen im Internet aufgedeckt.  „Wir helfen damit, die Informationsflut im besser einzuordnen“, erklärt Romana Dorfer. Wie das Browser-Plugin Factinsect  funktioniert, was es kann, was es nicht kann, zeigt das Duo am 23. Juni, um 19 Uhr im Presseclub. Notwendig für die automatisierte Überprüfung sind neben künstlicher Intelligenz Qualitätsmedien als Partner. „Wir gleichen Infos mit den Inhalten von Qualitätsmedien ab – darum brauchen wir seriöse Medien als hochwertige Quellen“ , so Medienfrau Silja Kempinger, die einen Ausblick auf weitere zukünftige Anwendungsmöglichkeiten im Intranet und Soziale Medien gibt. 

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Silja Kempinger und Romana Dorfer und sind auf eure Meinung zum Thema Künstliche Intelligenz als Chance für Medien gespannt. 

Um Anmeldung per Mail an ooe@presseclub.at wird ersucht! 

Einladung zum Sommerstammtisch in Leonding

Auf den Sommer einstimmen.

Am 8. Juli ist in der Buschenschank in Leonding für Presseclubmitglieder reserviert. Wer Zeit und Lust für ein gemütliches Treffen hat, ist herzlich willkommen. Es gibt bestimmt viel zu erzählen und wäre Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen. 

Wann: Donnerstag, 8. Juli 2021, 19.00 Uhr 

Wo: Leonding, Buschenschank, Daffingerstraße 35 

Wir ersuchen um Ihre/Deine Anmeldung an ooe@presseclub.at für die Tischreservierung. 

45 Jahre Presseclub in Linz

Im Mai 1976 fand die erste Vorstandssitzung des gerade gegründeten Presseclubs statt, der den Zweck hatte, das Medienwesen in Oberösterreich zu fördern und ein Forum für uneingeschränkten Meinungsaustausch zu schaffen. „Das ist mit der Gründung des Presseclubs gelungen. Wir haben in Oberösterreich glücklicherweise eine sehr lebendige Medienszene und sind heute ein Verein mit mehreren hundert JournalistInnen und Medienleuten. Der OÖ. Presseclub ist eine ideale Plattform für so wichtige Themen wie Weiterbildung, Vernetzung und Austausch für Medienschaffende. Zudem ist der Presseclub ein gemeinsames Sprachrohr “, so Christine Haiden, Präsidentin des Vereins und Chefredakteurin „Welt der Frauen“. Rückblickend gesehen entwickelte sich der Verein parallel zum Wandel der Branche. So wurde der Vorstand auf 15 Mitglieder vergrößert, um möglichst alle Bereiche der Medien-, PR- und Kommunikationsbranche abzudecken. Auch die Palette der Angebote änderte sich im Laufe der Jahre immer wieder: Gab es früher auch Pressereisen, Pressesportveranstaltungen, Feste und Exkursionen liegt der Schwerpunkt heute bei Seminaren, Workshops, Diskussionsveranstaltungen und Vorträgen zu berufsrelevanten Themen. 

Sabine Kronberger als neue Chefredakteurin von "Welt der Frauen" designiert

Sabine Kronberger mit Christiane Feigl, Welt der Frauen Geschäftsführerin & Verlagsleiterin

Mit 1. Juli 2021 folgt Sabine Kronberger der langjährigen „Welt der Frauen“-Chefredakteurin Dr.in Christine Haiden nach. Die oberösterreichische Journalistin wird das am längsten bestehende Frauenmagazin Österreichs, das heuer sein 75. Jubiläum feiert, in Zukunft leiten. Sabine Kronberger kann auf über 15 Jahre journalistische Erfahrung in der Medienbranche verweisen. „Frauen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen zu begleiten und ihre Bedürfnisse und Sorgen ernst zu nehmen, ist mir ein Herzensanliegen. Diese Leserinnennähe mit Qualitätsjournalismus und Haltung zu verbinden, wird wesentlicher Inhalt meiner neuen Aufgabe sein", betont Kronberger.


„Wir freuen uns, dass wir mit Sabine Kronberger eine Vollblutjournalistin, versierte Netzwerkerin und erfahrene Magazinmacherin buchstäblich aus der Mitte unserer AbonnentInnen und LeserInnen gewinnen konnten. Zu Hause in Oberösterreich, unseren Werten verbunden und neugierig und offen für ganze Welt: Sabine Kronberger ist genau die Richtige, um das Medium „Welt der Frauen“ mit seiner besonderen DNA erfolgreich in eine analoge und digitale Zukunft zu führen bewegen“, so Mag.a Christiane Feigl, Mehrheitseigentümerin und Geschäftsführerin der „Welt der Frau“ Verlags GmbH.

Die MACHER gehen mit neuen Inhalten online

Die MACHER Redaktion

Das MACHER MEDIA HOUSE hat, zusätzlich zum bereits etablierten Wirtschaftsmagazin DIE MACHER, ein neues Online-Projekt gestartet. "Wir wollen mit imLAND (www.imland.at) die Medienlandschaft positiver und bunter gestalten. Vorwärtsdenker, Impulsgeber und innovative Lösungsansätze prägen die Inhalte“, sagt Chefredakteurin Susanna Winkelhofer. Eine erste Version ist gerade online. Besonders aktiv ist imLAND in den Sozialen Medien unterwegs:

>>https://www.facebook.com/imland.at

>>https://www.instagram.com/imland.at/

>>https://www.linkedin.com/company/imland

Susanna Winkelhofer betont, dass die Redaktion aus QualitätsjournalistInnen besteht, die ihr Handwerk lieben und sich ihrer Verantwortung bewusst sind. Mit imLAnd will das Medienhaus mit Inhalten Nutzen schaffen, die positiv überraschen. „Weil sie auf den Punkt gebracht sind und von neuen Blickwinkeln betrachtet werden. Inhalte, die dazu anregen, weiter zu denken und neue Ideen zu finden“, so die Chefredakteurin.

Neue Meldestelle soll Angriffe gegen Journalisten dokumentieren

Fotocredit: Presseclub Concordia

Ob im Netz oder auf der Straße: Anfeindungen und Beleidigungen gegen JournalisInnen sind leider alltäglich geworden. Daran gewöhnen sollten wir uns nicht, denn Angriffe auf MedienvertreterInnen sind Angriffe auf die Pressefreiheit, so der Presseclub Concordia, der gemeinsam mit der ZARA-Beratungsstelle #GegenHassimNetz ein Meldetool entwickelte, bei dem Betroffene, aber auch Beobachterinnen und Beobachter von Attacken auf Journalisten diese Vorfälle anonym bekanntgeben können. Dabei geht es sowohl um Online-Bedrohungen als auch um Übergriffe im öffentlichen Raum (z.B. bei Demonstrationen). 

>>Link zur Meldestelle

Authentisch und wirkungsvoll präsentieren

Conny Wernitznig und Susanne Sametinger vermitteln wie man wirkungsvoll präsentiert.

Sie wollen nicht länger schlotternde Knie, Atemnot und Angst haben, wenn Ihre Expertise auf einer öffentlichen Bühne, in einem Vortrag, in einer Konferenz oder in der Chef*innen-Etage gefragt ist. Sie spüren, dass es Zeit ist, Ihre Projekte, Konzepte und Ideen authentisch, wirksam, kompetent und selbstbewusst zu besprechen, zu diskutieren und vorzutragen? Sie wollen mit Ihren Kompetenzen sichtbar und wirksam werden? Dann sind Sie hier richtig! Trends und Erkenntnisse, die Frauen und Männern zu mehr Selbstbestimmtheit und Selbstsicherheit, zu mehr Individualität und beruflichem Erfolg verhelfen, sind tägliche Schlagzeilen. Mit diesem Seminar gehen Sie neue Wege. Die Auseinandersetzung mit IHRER ganz persönlichen Bedeutsamkeit, dem Wecken der Lust, Ihre eigene Bühne so zu bespielen, dass sich auf ihr bewusste und unbewusste Wünsche, Bedürfnisse, Ideen, Stärken und Kompetenzen weiterentwickeln dürfen, rückt Sie als Seminarteilnehmer*in in den Mittelpunkt. Nicht fremde Erkenntnisse oder Ratschläge begleiten Sie auf Ihrem Weg, sondern Ihre ganz persönlichen Potenziale werden von IHNEN erkannt und von den Trainerinnen ermutigend gefördert.

Ziel: Ziel dieses Seminars ist es, Menschen darin zu stärken, aus der Komfortzone herauszutreten in die Sichtbarkeit, Selbst-Sicherheit und Wirksamkeit. 

Wann: Samstag, 19. Juni, 9:00 – 17:00 – Präsenzseminar in Linz

Für Presseclubmitglieder gibt es einen Sonderpreis.

Alle Infos dazu auf www.settingmystage.com

 

Ermäßigte Karten für Presseclubmitglieder beim Brucknerfest

Für Klassikfans ein Muss – das Brucknerfestival in Linz, das heuer unter dem Motto „Mutige Impulse – Bruckner und seine Schüler*innen“ steht. Start ist der 4. September, Anton Bruckners Geburtstag, das Ende ist sein Todestag am 11. Oktober. Dazwischen warten über 30 spannende Veranstaltungen und musikalische Glanzlichter, die einladen Anton Bruckner als Menschen, als Komponisten, als Impulsgeber, als Lehrenden, als Meister und auch als Freund kennenzulernen. Geboten wird eine einzigartige Festivaldichte mit Aufführungen von Werken, die Gegenstand von Bruckners Unterricht waren, von bisher verborgenen Kostbarkeiten von Bruckners Schüler*innen, aber auch von bekannten Stücken. Für Mitglieder des Presseclubs gibt es ermäßigte Karten.

Mehr Infos unter https://www.brucknerhaus.at/internationales-brucknerfest-linz-2021

Oswald Schwarzl verstorben

Am 25. Mai verstarb Oswald Schwarzl im Alter von 68 Jahren, nach einem Leben als leidenschaftlicher Fotograf. "Er war ein Urgestein als Grafiker, Fotograf und Filmemacher. Es gab keine Veranstaltung, wo er nicht gewesen wäre", beschreibt ihn seine Frau Renate Konrad. Bei Pressekonferenzen und Veranstaltungen im Presseclub war "Ossi" tatsächlich oft zu treffen, um für Regionnews zu berichten, eine der ersten Online-Tageszeitungen, die er 1996 gegründet hat. In seinen jungen Jahren war er nach einer HTL-Ausbildung mit dem Abschluss Kunstgewerbe ua. Chef-Grafiker bei Quelle Österreich (1976-1989), und danach als selbständiger Grafiker und Werbefotograf für Firmen, Werbe- und Presseagenturen sowie Verlage (1989-1993) tätig. In seiner Pension waren ihm noch einige Jahre gegönnt, die Welt zu bereisen.

Personelles

Daniela Dahlke, derzeit noch Nachrichtenleiterin bei OÖN-TV wechselt mit 1.Juli ins ORF-Landesstudio Oberösterreich zum Aktuellen Dienst, wo sie nicht nur fürs Fernsehen für "Oberösterreich heute" , sondern auch wieder fürs Radio berichten wird. Vor ihrer Tätigkeit bei OÖN-TV war die Lokaljournalistin des Jahres 2018  13 Jahre im Nachrichtenteam beim Privatradio Life Radio beschäftigt. 

Mag. Wolfgang Schobesberger, zuletzt Stv. Kommunikationsleiter des Ordensklinikums Linz, ist bei der Linzer Volkspartei, Obere Donaulände 7 tätig, seine neue E-Mail-Adresse lautet wolfgang.schobesberger@linzervolkspartei.at, Tel.: +43 (732) 7620-507 und +43 664 80 762 507 

Geburtstage

Folgende Presseclub-Mitglieder feiern im Juni einen runden Geburtstag:

02.06.: Ing. Peter Kainrath (65) 

04.06.: Christian Bachl (60), ORF-Kameramann

04.06: Monika Krautgartner (60), Autorin

09.06.: Gottfried Hargassner (60), WK Oberösterreich, Abteilung Kommunikation  

11.06.: Mag. Dr. Wolfgang Chmelir, MBA (50),Head of Corporate Communications & Marketing Services Miba AG, Leiter der OÖ Journalistenakademie 

18.06.: Mag. Verena Hahn-Oberthaler (50), rubicom-Agentur für Unternehmensgeschichte

19.06.: Mag. Christine Plakolm (50), Agrarbildungszentrum Lambach, Presse & Öffentlichkeitsarbeit

27.06.: Ing. Walter Marterer (90), eh. ORF Landesstudio Oberösterreich  

 

Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen allen, die im Juni Geburtstag haben, alles Gute! 

Neue Mitglieder

ordentliche Mitglieder: Theresa Spießberger BA, OÖNachrichten und OÖN-TV, Linz, Promenade 23, E-Mail: t.spiessberger@nachrichten.at, Tel.: +43 664 960 7022

Stefanie Kartusch, Junge ÖVP, Ressort Presse, Linz, Obere Donaulände 7-9, E-Mail: stefanie@jvp.or.at, +43 732 771878606

außerordentliches Mitglied: David Packer, Bsc, Unternehmer, Linz, Am Graben, E-Mail: getintouch@davidpacker.com 

 

Zurück