Club-News 10/2019

SINNESRAUSCH 2019: Kostenlose Führung für Presseclub-Mitglieder

26 internationale künstlerische Positionen machen den Rundgang zu einem einzigartigen Erlebnis.

Die vier Dimensionen Punkt, Linie, Raum und Zeit sind Grundelemente der Bildenden Kunst – von ihnen geht alles aus und zu ihnen scheint alles wieder zurückzukehren. Der SINNESRAUSCH 2019 greift diese Dynamik auf. Punkte, Linien und sphärische Blasen bewegen, winden und stülpen sich über ganze Räume und führen hinauf auf das Höhenrausch-Areal. Der Standpunkt der BesucherInnen gerät dabei im wörtlichen wie im übertragenen Sinn in Bewegung.
Der OÖ. Presseclub lädt seine Mitglieder zu einer kostenlosen SINNESRAUSCH-Führung über die Dachlandschaft von Linz. (Fotocredit: Otto Saxinger)

Wann: Montag, 24. Juni 2019, 18.00 Uhr
Treffpunkt: OÖ Kulturquartier, Kassenfoyer im OK, Linz, OK-Platz 1
Nur für Mitglieder des Presseclubs!
Anmeldung an buero@presseclub.at

Linzer Steuerberater gaben Tipps zum Bilanz-Lesen

Im Bild v.l.: Daniela Hainberger (GF OÖ. Presseclub), Gerlinde Wiesner (PRVA), Maria Winklhofer und Markus Raml

Ihr fachliches Wissen stellten MMag. Maria Winklhofer und Mag. Markus Raml von Raml und Partner Steuerberatung GmbH Linz kürzlich dem OÖ. Presseclub kostenlos zur Verfügung.

16 Mitglieder des Presseclubs und des PRVA (Public Relationsverband Oberösterreich) nahmen an der Veranstaltung teil und informierten sich über den Aufbau einer Firmenbuchbilanz, die Bewertung einzelner Bilanzposten, Gewinn- und Verlustrechnung, wie erkenne ich ein gefährdetes Unternehmen, welche Zahlen sind aussagekräftig u. v. m, um für die nächste Bilanzpressekonferenz eines Unternehmens vorbereitet zu sein. (Fotocredit: OÖ. Presseclub)

Unser Land in Turbulenzen - KlarText-Diskussion im OÖ. Presseclub

Im Bild v. l.: Dietmar Maier, Wolfgang Braun, Presseclub-GF Daniela Hainberger, Christian Haubner und Ulli Jelinek

Über die politische Situation in Österreich nach dem Ibiza-Skandal, welcher den Sturz der türkis-blauen Regierung und die Ausrufung von Neuwahlen zur Folge hatte, diskutierten die Vorstände des OÖ. Presseclubs Christian Haubner (Volksblatt-Chefredakteur) und Dietmar Maier (LT1-Chef) mit Wolfgang Braun (Stv. Chefredakteur der OÖN) und Moderator Ulli Jelinek im Ursulinenhof Linz. Einig war man sich, dass trotz des gesamten Debakels die Republik nicht in Gefahr war, das Parlament funktioniert hat und der Bundespräsident eine wichtige Rolle als Krisenmanager wahrgenommen hat. Die neue Expertenregierung werde bis zur Wahl im September mehr verwalten als gestalten und für Stabilität sorgen. Welche Konstellationen nach der Nationalratswahl vorstellbar sind, wird noch spannend, denn vieles sei in der Politik unberechenbar geworden, so der Tenor der Medienvertreter. (Fotocredit: Cityfoto)

Die SeniorInnen auf den Spuren des "Letzten Ritters" von Wels

Die SeniorInnen vor dem Bildnis von Kaiser Maximilian I.

Der Ausflug der Seniorinnen und Senioren  des OÖ. Presseclubs in die Burg zu Wels war ein voller Erfolg. Immerhin ging es darum, dem Leben und Sterben Kaiser Maximilians I. an der Stätte nachzuspüren, an der vor 500 Jahren sein von Kampf, Herrschaft und Selbstdarstellung  bestimmtes irdisches Dasein zu Ende ging. Die Kuratorin der großen Sonderausstellung, Mag. Ingeborg Micko, führte die Presseclub-SeniorInnen persönlich durch die Schau und konnte zu den gezeigten Exponaten so manche Anekdote aus dem Leben des „Letzten Ritters“ in Erinnerung rufen.

(Fotocredit: R. Josseck)

Achtung: Neue Öffnungszeiten im OÖ. Presseclub

Ab Juni ist das Büro des OÖ. Presseclubs am Mittwoch nur noch bis 13.00 Uhr besetzt. Ansonsten bleiben die Öffnungszeiten gleich: Montag, Dienstag und Donnerstag: 8.00 bis 16.00 Uhr, Mittwoch und Freitag: 8.00 bis 13.00 Uhr.

Außerhalb der Öffnungszeiten sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter (Tel. 0732 775634) bzw. schreiben Sie uns ein Mail: office@presseclub.at bzw. buero@presseclub.at

EU-Storytelling in der „Woche der Regionen“ 2019 – Ein exklusives fjum_Training

Jeder Region ist eine eigene Geschichte gewidmet.

fjum lädt zehn Journalistinnen und Journalisten aus allen Bundesländern ein, Geschichten zu produzieren, die zeigen, wie die EU das Leben ihrer Region beeinflusst.

Teil I : Wien, Montag und Dienstag, 09.09.2019 und 10.10.2019
Teil II: Brüssel: Montag bis Donnerstag, 07.10.2019 -10.10.2019

Im ersten Teil des Kurses „Europa für RegionaljournalistInnen“ treffen die Teilnehmer mit EU-ExpertInnen zusammen, um ihr Wissen über Europa und seine Institutionen aufzufrischen. In einem weiteren Schritt entwickeln Sie gemeinsam mit einem Profi Stories, die für das Publikum in Ihrer Region relevant sind. Im zweiten Teil des Programms fahren Sie nach Brüssel zur „Woche der Regionen 2019“. Dort recherchieren und produzieren Sie die Geschichten.

Teilnahmegebühr für 7 Kurstage: EUR 490,- (Freie JournalistInnen EUR 245,-)
Zur Info: Die Reisekosten nach Wien und Brüssel, sowie die Unterkunft in Brüssel werden von fjum-Partnern übernommen.

>> Weitere Infos und Anmeldung

Neues Online-Medium im Gesundheitsbereich

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit und Medizin.

Die Vinzenz Gruppe hat ein neues Online.Medium "INGO" gelauncht, welches sich an Stakeholder und Interessierte im Gesundheitswesen richtet. Die Plattform ist bewusst neutral gehalten, es sind alle Stakeholder im Gesundheitswesen eingeladen sich mit Beiträgen einzubringen. Die Abonennten von INGO werden alle zwei Wochen über aktuelle News und Themen rund um Gesundheit und Krankheiten informiert, die News sind zudem auf www.ingo-news.at abrufbar, so Claus Hager, PC-Mitglied und Pressesprecher des Ordensklinikums Linz.

>> Hier können Sie sich anmelden

Katholische Kirche in OÖ sucht Web-/Content-MitarbeiterIn

Die Katholische Kirche in OÖ steht laufend in Kommunikation mit ihren Mitgliedern, Interessierten, gesellschaftlichen Gruppen und Initiativen sowie ihren ehrenamtlich tätigen und angestellten MitarbeiterInnen. Diesen Dialog mittels aktueller Medien und Möglichkeiten zu gestalten ist Aufgabe der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im Generalvikariat.

Verstärken Sie unser Team im Kommunikationsbüro Linz ab sofort als Web-/Content-Mitarbeiter/in, Vollzeit 37,5 WoSt, 100 %, Bewerbungsfrist: 21.06.2019

Ihr Aufgabengebiet

  • Mitarbeit im Redaktionsteam
  • Content Erstellung (Web, Video, Audio)
  • Mitarbeit im Social-Media-Bereich

Ihre Kompetenzen

  • Abgeschlossenes Studium (bzw. vergleichbare Ausbildung) im Bereich Journalismus, Kommunikation, Kultur, Medien, Publizistik, Informatik und/oder Theoloigie
  • Journalistische Erfahrungen und Textsicherheit
  • Erfahrungen im Umgang mit Content-Management-Systemen und Grundverständnis von Webdesign
  • Umgang mit Grafik- und Fotobearbeitungsprogrammen sowie Kameraführung und Videoschnitt; Audioschnitt
  • Fähigkeit zur Projektorganisation
  • Positive Grundeinstellung zur Katholischen Kirche und sehr gute Kenntnisse der Diözese Linz

Unser Angebot

  • Werteorientierte berufliche Herausforderungen
  • Mitarbeit in einem innovativen Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Gehaltsangabe

mind. € 2.880,00 brutto mtl. (G7) bei 100 % Anstellung

Ihre Rückfragen richten Sie an: Michael Kraml, 0732 772 676 1171

>> Zur Ausschreibung

Geburtstage

Folgende Presseclub-Mitglieder feierten in der ersten Juni-Hälfte einen runden Geburtstag:

am 6. 6.: Sigrid Ecker, Freier Rundfunk Oberösterreich GmbH; Redaktionsleitung;
am 6. 6.: Mag. Dr. Christine Wahlmüller-Schiller,
Marketing- und PR-Expertin, Head of Marketing OCG;

der Presseclub wünscht ihnen sowie allen anderen Mitgliedern, die in diesem Zeitraum Geburtstag feiern, alles Gute!

Wir trauern um

Carola Malzner ist Ende Mai an den Folgen ihrer schweren Erkrankung gestorben. Die 52-jährige Ebelsbergerin war als Chefin vom Dienst bei "Welt der Frauen" tätig. "Carola hat mit ihrer Kompetenz, ihrem Einsatz, ihrer Verlässlichkeit, ihrem Humor und ihrer Wärme unser Team über vier Jahre bereichert", so Chefredakteurin Dr. Christine Haiden. Dem Team des OÖ. Presseclubs, dem Carola Malzner mehrere Jahre als Mitglied angehörte, gilt das Mitgefühl ihrer Familie, allen voran ihren beiden Kindern Alexander und Kathrin. (Fotocredit: Privat)

Neue Mitglieder

Ordentliche Mitglieder:

Judith Wahringer, MA, Fachhochschule OÖ Management GmbH, Marketing, Social Media und PR; 4600 Wels, Franz-Fritsch-Straße 11, Tel. 05 0804-11624, E-Mail: judith.wahringer@fh-ooe.at, Web: www.fh-ooe.at/

Mag. Katia Kreuzhuber, BezirksRundschau Wels, Lokales, Leute; 4600 Wels, Maria-Theresia-Straße 51, E-Mail: kkreuzhuber@bezirksrundschau.com, Web: meinbezirk.at/wels

Patrick Grünzweil, LT1 Privatfernsehen GmbH, Redaktion, 4020 Linz, Industriezeile 36, Mobil: 0664 4637072, E-Mail: p.gruenzweil@lt1.at, Web: www.lt1.at

Evelyn Sixtl, Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Umweltschutz, Öffentlichkeitsarbeit, 4021 Linz, Kärntnerstraße 10-12, Tel. 0732 7720-13628, E-Mail: evelyn.sixtl@ooe.gv.at, Web: www.land-oberoesterreich.gv.at/153.htm

Firmenmitglied:

S.Spitz GmbH, 4800 Attnang-Puchheim, Gmundner Straße 27, Tel. 07674 616654, E-Mail: mittermair@spitz.at, Web: www.spitz.at

Zurück