OÖ. Presseclub für Pressekonferenzen geöffnet

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation stellt der OÖ. Presseclub seine Konferenzräume in erster Linie für Online-Pressekonferenzen zur Verfügung. Die Nutzung der Konferenzsäle ist für Firmenmitglieder gratis, eine Online-Übertragung einer Pressekonferenz  ist mit Kosten verbunden. Unter Berücksichtigung der Mindestabstände bieten Saal A und B Raum für 14 Personen an Tischen. Wir beraten Sie gerne und stehen für Ihre Anfragen und Reservierungen zur Verfügung, Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr unter der Tel.nr.: 0732 77 56 34 0 und per Mail an buero@presseclub.at

OÖ. Presseclub trauert um Dr. Hannes Leopoldseder - Gründungspräsident von 1976 bis 2007 und Ehrenmitglied

Dr. Hannes Leopoldseder hat mit der ihm eigenen Weitsicht und Dynamik 1976 den Oberösterreichischen Presseclub mitbegründet und ihn über 31 Jahre als Präsident geleitet. Selbstbewusstsein, Kompetenz und Vernetzung galten ihm dabei als zentrale Anliegen der journalistischen Branche. Über die Grenze der Medienhäuser hinweg erwarb sich der langjährige ORF-Intendant damit Ansehen. Seine zahlreichen Aktivitäten galten stets visionären Zielen. Mit großer Tatkraft hat er an deren Umsetzung gewirkt. Die Förderung des Nachwuchses und sozial schwächerer Kolleginnen und Kollegen war ihm darüber hinaus besonderes Anliegen. Unter seiner Führung wuchs der Oberösterreichische Presseclub zur größten regionalen Vereinigung Medienschaffender in Österreich.

Der Oberösterreichische Presseclub verliert mit Dr. Hannes Leopoldseder sein Ehrenmitglied und einen besonders verdienten, allseits hoch geschätzten Journalisten und Medienmacher.
Wir werden seiner stets in Dankbarkeit gedenken.
Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Im Namen des gesamten OÖ Presseclub
Dr. Christine Haiden, Präsidentin; Mag. Kurt Rammerstorfer, Vizepräsident; Mag. Daniela Hainberger, Geschäftsführerin

Video: Der Österreichische Journalismus-Report

Wer die Vorstellung des Österreichischen Journalismus-Report im Presseclub und die Diskussion über neue Herausforderungen in der Medienbranche verpasst hat, kann die wichtigsten Aussagen und Meinungen in diesem Video Revue passieren lassen. Martin Wassermair von Dorf TV hat Andi Kaltenbrunner (Medienhaus Wien), Werner Pöchinger (Kronen Zeitung), Thomas Arnoldner (OÖN), Patricia Brock (LT1) und Eike Kullmann (Journalistengewerkschaft) dazu gefragt.